In 3 Schritten zur digitalen Pionierin

unsplash
Du interessiert dich für digitale Medien, bist weiblich und zwischen 17 und 27 Jahren alt? Jackpot!

Frauen und Technik… harmonieren wunderbar! Das stellt die Initiative Digital Pioneers eindrucksvoll unter Beweis. Das Programm richtet sich gezielt an junge Frauen, die zunächst in einer achtwöchigen Grundausbildung die wichtigsten digitalen Skills erlernen. Anschließend sammelt man Praxiserfahrung bei den innovativsten Unternehmen Österreichs. Worauf es dabei ankommt? Was es mit dem freiwilligen digitalen Jahr auf sich hat? Und wie auch du in nur drei Schritten eine digitale Pionierin werden kannst? Wir haben es herausgefunden.

Du interessierst dich für digitale Medien und hättest Lust, später in diesem aussichtsreichen Berufsfeld zu arbeiten? Um gerade jungen Frauen den Einstieg in diesen technischen Bereich zu erleichtern, wurde ein eigenes Programm ins Leben gerufen. „Digital Pioneers vereint eine fundierte theoretische Ausbildung mit der Möglichkeit, praktische Erfahrungen zu sammeln und Kontakte zu einigen der innovativsten Unternehmen Österreichs zu knüpfen. Die wiederum suchen händeringend nach qualifizierten Nachwuchskräften. Eine Win-win-Situation für alle”, so Eva King, Geschäftsführerin des Digital Campus Vorarlberg.

Sie leitet die Öffentlichkeits- und Grundlagenarbeit der Arbeiterkammer Vorarlberg. Mit der Plattform Industrie 4.0 hat sie die bundesweite Initiative angestoßen. Erst vor kurzem haben 29 junge Frauen aus Vorarlberg, Tirol und Oberösterreich ihre Grundausbildung gestartet und erhalten ab November einen Einblick in die Praxis. Wie auch du in Zukunft ein Teil davon werden kannst? Wir zeigen es dir.

Wie du in 3 Schritten zur digitalen Pionierin wirst:

#1 Voraussetzungen checken und bewerben

Aller Anfang ist schwer? Nicht unbedingt. Denn formal müssen nur wenige Voraussetzungen erfüllt werden. Bewerben können sich alle Frauen, die das 17. Lebensjahr vollendet haben und im Alter von bis zu 27 Jahren sind. Was du dennoch mitbringen solltest? Interesse an digitalen Medien. Auch Vorkenntnisse in Sachen Webdesign und Social Media sind von Vorteil, werden aber nicht vorausgesetzt. Das Programm bietet die ideale Möglichkeit, einfach mal ins Berufsleben hineinzuschnuppern und erste praktische Erfahrungen zu sammeln. Bewerbungen müssen samt Lebenslauf, Foto und einem Motivations-Fragebogen eingereicht werden. Statt Letzterem bietet sich auch eine Motivations-Botschaft per Video oder ein Plakat an.

#2 Praxisjahr in Österreichs innovativsten Unternehmen

Deine Bewerbung wurde angenommen? Gratuliere! Wie es weitergeht? Bei einem zweitägigen Camp lernen sich alle Teilnehmerinnen und Partnerunternehmen untereinander kennen und werden passend gematched.

Das Programm unterteilt sich anschließend in zwei Phasen. Die ersten acht Wochen dreht sich alles um grundlegende digitale Skills. Coding und Testing, Visual Design, Marketing Techniken, Einblicke in digitale Berufe und Präsentationstechniken sind nur ein kleiner Vorgeschmack auf die fünf abwechslungsreichen Themenblöcke. „Man entwickelt neue Produkte und findet kreative Lösungen für drängende Probleme in der Welt, die mithilfe von Technologie analysiert, visualisiert und kommuniziert werden“, verspricht das Programm. Und im Anschluss? Rein in die Praxis und erste Berufserfahrungen im Partnerunternehmen sammeln. Für mindestens acht Monate wird hier das erlernte Wissen tagtäglich eingesetzt – bei der Mitarbeit an einem echten Digitalprojekt. Zur Sicherheit begleitet ein:e Mentor:in des Unternehmens das Praktikum.

#3 Digital Pioneer Absolventin werden

Passend zu Schritt drei geht dieser mit drei Zeugnissen einher. Zum Ende des „freiwilligen digitalen Jahres“ steht nur noch die Präsentation des Abschlussprojektes an. Wer diese erfolgreich besteht, darf sich über drei nationale Diplome freuen – vom Partnerunternehmen, der Plattform Industrie 4.0 und dem oder der jeweiligen Bildungspartner:in. Auch du möchtest zu den digitalen Pionierinnen von morgen gehören? Dann kannst du hier einfach mitmachen! ;-)

Von David Bauer