Filmkulisse Österreich. Klappe, die dritte.

(c) Gettyimages
Wenn die Klappe für Hollywood in Österreich fällt.

Heute stellen wir euch die Schauplätze vom dritten Mann, Sissi und der letzte Tempelritter vor. Diesmal besuchen wir Wien, Niederösterreich und Burgenland.

#Take 7: Der dritte Mann

Wo_Wien

Wer_Joseph Cotton, Orson Welles

Berühmt ist der dritte Mann für die Verfolgungsjagd durch die Wiener Kanalisation. Gedreht wurde der britische Film 1949 in Wien. Die Hauptfigur Holly Martins reist in das Wien der Nachkriegszeit und wird dort in kriminelle Machenschaften hineingezogen. Besonders bekannt ist die Riesenradszene der zwei Hauptdarsteller in „Der dritte Mann“.

#Take 8: Der letzte Tempelritter

Wo_Niederösterreich

Wer_Nicolas Cage

Das Fantasyabenteuer „Der letzte Tempelritter“ wurde zum Teil auf Burg Kreuzenstein gedreht. Die Burg wurde Ende des 19. Jahrhunderts vom österreichischen Kunstmäzen Johann Nepomuk Graf Wilczek als Museum für seine Sammlung gekauft und wiederaufgebaut. Das beliebte Ausflugsziel eignet sich perfekt als mittelalterliche Filmlocation. Nicolas Cage kämpft sich als bekehrter Kreuzritter durch seine Zeit und bekommt einen besonderen Auftrag, den er für seine Freilassung als Deserteur erfüllen soll.

#Take 9: Sissi II Die junge Kaiserin

Wo_Burgenland

Wer_Romy Schneider, Karlheinz Böhm

„Sissi – Die junge Kaiserin“ ist ein Historien- und Heimatfilm aus dem Jahr 1956. Die berühmte Romy Schneider spielte mit dem nicht weniger bekannten Karlheinz Böhm die Hauptrolle dieses Films. Noch heute haben manche Menschen aus Seewinkel schöne Kindheitserinnerungen an die beiden Stars und die Dreharbeiten im Burgenland.

Von Verena Schweiger